Unsere Website verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden, wie in unserer Datenschutzerklärung detailliert.

Erneuerbare Energien im Einsatz auf unserem Betrieb

Als landwirtschaftlicher Betrieb sind wir unserer Umwelt natürlich besonders verpflichtet. Der Einsatz von erneuerbaren Energien macht jedoch nicht nur ökologisch Sinn, sondern bringt dem Betrieb auch finanzielle Vorteile. Wir setzen daher bei Strom und Wärme voll auf erneuerbare Energien.

 

Strom

Sowohl auf unserem Standort in Troisvierges als auch auf unserem Standort in Binsfeld haben wir Photovoltaikanlagen installiert. Die Anlage in Troisvierges wurde in 2 Etappen installiert. Die erste Anlage ging im Jahr 2010 ans Netz. Später wurde die Anlage auf eine Leistung von 1 MWp erweitert. Der Strom wird an die Firma ENOVOS verkauft und ins Netz eingespeist. Für einen möglichst verlustfreien Betrieb der Anlagen werden diese zweimal jährlich gereinigt.

 

Wärme

Beim Bau unseres neuen Betriebsstandortes in Troisvierges haben wir uns für eine Hackschnitzelheizung entschieden.

Während seiner Wachstumsphase nimmt Holz CO² aus der Luft auf. Bei der Verbrennung von Holz wird genau diese Menge an CO² wieder an die Umwelt abgegeben. Die Menge des bei der Verbrennung freigesetzten CO² entspricht genau derer, die auch bei der natürlichen Verrottung des Holzes freigesetzt worden wäre. Heizen mit Holz bedeutet daher Heizen im Gleichgewicht mit der Natur.

Zudem können wir beim Heizen mit Hackschnitzeln das schwache Holz aus unseren eigenen Wäldern sehr gut verwerten und sind unabhängig von Öl- oder Gaspreisen.

Unsere Heizung der Firma Fröling ist mit zwei Heizkesseln mit 500 und 300 KW Leistung ausgestattet. Diese können beide sowohl einzeln als auch gemeinsam genutzt werden. Von der Materialzufuhr über die Verbrennung bis zur Reinigung funktioniert alles automatisch.