Unsere Website verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden, wie in unserer Datenschutzerklärung detailliert.

Rüben hacken

Durch die mechanische Beseitigung von Unkraut können bei der Unkrautbekämpfung erhebliche Mengen an Pflanzenschutzmitteln eingespart werden.

Beim Hacken wird jedoch ebenfalls die Kapillarwirkung des Bodens und das damit verbundene Austrocknen unterbunden. Der lockere Oberboden fördert ebenfalls die Infiltration von Wasser auch bei geringen Niederschlagsmengen. Durch den Eintrag von Luft in den Boden werden ebenfalls gebundene Nährstoffe freigesetzt und stehen den Pflanzen dann zur Verfügung. 

Wir bieten das Hacken Ihrer Rüben mit einer zwölfreihigen Rübenhacke im Frontanbau an. Für eine bessere Sicht auf das Arbeitsgerät wird dieses Gerät mit einem Fendt Geräteträger gefahren.

Die Rübenhacke passt optimal zu unserer zwölfreihigen Rübendrille. Somit können für die Aussaat und das Hacken die gleichen Spuren genutzt werden.