Unsere Website verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden, wie in unserer Datenschutzerklärung detailliert.

Kartoffeln pflanzen

Seit Jahrzehnten bauen wir bereits auf dem eigenen Betrieb Kartoffeln an und verfügen somit über ein großes Know-how in der Materie. Je nach den vorherrschenden Bedingungen bieten wir Ihnen das Pflanzen mit oder ohne vorheriger Bodenseparierung an.

  • Pflanzen mit Separierung / Entsteinung

Vor dem Pflanzen sollte der Boden (zum Beispiel mit der Fräse) fein krümelig vorbereitet werden. Dies vereinfacht die nachfolgenden Arbeitsschritte.

Anschließend werden mit dem Dammformer große Dämme angelegt. Hierbei hilft das RTK-Lenksystem des Traktors ungemein um die Dämme möglichst gerade und parallel zu ziehen. So kann die vorhandene Fläche möglichst optimal ausgenutzt werden. 

Als nächstes werden die Dämme mit einem unserer beiden Grimme Separierer entsteint. Dabei werden die Steine zwischen den späteren Kartoffelreihen abgelegt, sodass diese bei der Ernte nicht vom Roder wieder aufgenommen werden und auf dem Verleseband erscheinen.

Zum Pflanzen verfügen wir über zwei 2-reihige Legegeräte. Diese legen die Kartoffeln gleichmäßig und präzise ab und ermöglichen eine gute Kalibrierung des Pflanzgutes. Um die Arbeitsqualität im Hang zu verbessern verfügen die Maschinen über eine Lenkachse. Hinter der Legeeinrichtung folgt noch eine Dammformeinrichtung.

Zum Nachhäufeln steht ein 2-reihiger Häufler zur Verfügung.

  • Pflanzen ohne Separierung / Entsteinung

Die Bodenseparierung ist ein zeit- und kostenintensives Verfahren welches sich jedoch auf steinreichen Standorten wegen der besseren Qualität des Ernteguts und der vereinfachten Ernte häufig lohnt. Für Standorte mit wenig Steinen bieten wir alternativ ein etwas schnelleres und kostengünstigeres Verfahren an.

Hierbei empfehlen wir die Fläche vor dem Pflanzen mit der Umkehrfräse von Baselier zu bearbeiten. Diese legt Steine und Kluten in der Tiefe ab und hinterlässt einen sehr feinen Pflanzhorizont. Anschließend wird mit einer 4-reihigen Legemaschine gepflanzt.

Zum Nachhäufeln steht ebenfalls ein passender 4-reihiger Häufler zur Verfügung.