Unsere Website verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten auf dieser Website zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden, wie in unserer Datenschutzerklärung detailliert.

Mineralische Düngung

Niemand hungert gerne - auch nicht Ihre Pflanzen!

Wir unterstützen Sie gerne bei gerne bei der Düngung Ihrer Kulturen.

  • Düngung - fest:

Für die Ausbringung von festen Kunstdüngern verfügen wir über einen Streuer der Marke Rauch vom Typ AXERA EMC. Je nach Düngerzusammensetzung erlaubt dieser Arbeitsbreiten von 12 bis 42 m. Der Streuer ist GPS-gesteuert und schaltet Teilbreiten automatisch zu oder ab. Die Ausbringmenge wird über die Schieberöffnung geschwindigkeitsabhängig dosiert. Der Antrieb des Streuwerks erfolgt komplett hydraulisch. Das Arbeiten mit Teilbreiten wird somit durch Anpassung der Scheibendrehzahl ermöglicht.

 

  • Düngung - flüssig

Für die Ausbringung von Flüssigdünger verfügen wir über eine gezogene Feldspritze der Marke Kverneland. Die Maschine vom Typ iXtrack C60 hat einen 6.000 Liter-Tank und eine Gestängebreite von 30 m. Die Spritze wird gezogen von einem Fendt 724 Vario, welcher mit der neuesten RTK-GPS Technik zum automatischen Lenken und zur automatischen Teilbreitenschaltung (section control) ausgerüstet ist.

Beim Spritzen von Flüssigdünger werden die eingesetzten Lochdüsen je nach Ausbringmenge pro ha ausgewählt. Die Dünger werden vom Düngerlieferant genau nach den Bedürfnissen der Kultur ausgewählt oder zusammengestellt. Der Dünger wird meist mit Tankwagen an den Hof oder Feldrand geliefert. So ist eine hohe Verfahrensleistung garantiert. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die Auftragsplanung mit dem Düngerlieferanten damit der Auftrag "just in time" zügig und effizient abgearbeitet werden kann. 

 

  • Gülle-CULTAN:

Seit mehreren Jahren bieten wir bei der Gülleausbringung ebenfalls die Möglichkeit an, die Gülle beim Befüllen der Zubringerfässer mit Flüssigdünger anzureichern. Unsere beiden mobilen Güllepumpstationen bieten dafür die Möglichkeit bis zu zwei verschiedene Flüssigdüngersorten im gewünschten Verhältnis in die Gülle einzudosieren. Man erhält dadurch einen Gülle-Cultan-Dünger welcher sich stabiler im Boden hält und weniger auswaschungsgefährdet ist.

Durch die Applikation mit dem Schlitzgerät werden sogenannte Düngerdepots im Boden hergestellt aus denen die Pflanzen über einen längeren Zeitraum ihre Nährstoffe beziehen können. Die bisherigen Resultate mit dieser Gülle-Cultan-Düngung sind durchweg positiv. Die Depotdüngung fördert das Wurzelwachstum der Pflanzen. Diese werden dadurch stressresistenter und liefern in der Folge höhere Erträge und Inhaltsstoffe.

Durch die Gülle-Cultan-Düngung können im Ackerbau erhebliche Einsparungen erreicht werden. Durch dieses Verfahren kann die Düngung einer Kultur komplett durch eine einzige Güllegabe erfolgen. Dadurch werden zusätzliche Arbeitsgänge eingespart. Zudem ist der eingesetzte Flüssigdünger häufig preislich interessanter als vergleichbare Festdünger.

Das Verfahren ist zudem gewässerschonend und durch den Einsatz der Schlitztechnik auch beinahe geruchsneutral was natürlich für eine bessere Akzeptanz in der Bevölkerung sorgt.

Bei Interesse an der Gülle-Cultan-Düngung bringen wir Sie gerne mit Referenzbetrieben in Kontakt die bereits seit mehreren Jahren erfolgreich mit diesem Verfahren arbeiten.